Radiästhesie

In der Radiästhesie geht es um das Aufspüren von Erdstrahlungen und kosmischer Energie. Im Groben unterscheiden wir verschiedene, für uns schädlichen, natürlichen Strahlungsverursachern. Das sind Wasseradern, Gesteinsbrüche / Verwerfungen, Black Streams sowie die Globalgitternetze, Hartmann, Curry und Benker.

 

Früher war es  selbstverständlich, ein Bauernhaus auf  einen für Mensch und Vieh strahlungsfreien Platz zu bauen. Damals wussten die Menschen sehr wohl um den Zusammenhang zwischen mangelnder Gesundheit und Erdstrahlen. Heute werden uns Schlaf- und Arbeitsplätze zugewiesen und eine ständige Bestrahlung von Handys, Sendemasten, Hochspannungsleitungen und WLAN beeinflussen zunehmend unser Leben und unsere Gesundheit.

Hinweise auf eine mögliche Belastung durch Erdstrahlen:

  • Schnelle Ermüdung, chronische Müdigkeit, Energielosigkeit
  • Schlafstörungen, Alpträume, Bettnässen bei Kindern
  • Tinnitus, Zähneknirschen, tiefe Augenringe
  • Rheumatische Beschwerden, Schmerzen ohne organische Ursache
  • Herzrhythmusstörungen
  • Migräne, Spannungskopfschmerzen
  • Muskelverspannungen, Muskelkrämpfe
  • Kinderlosigkeit, Fehlgeburten und Hormonstörungen
  • Lernstörungen, Konzentrationsstörungen
  • Unklare Mißbefindlichkeit, sogenannte „eingebildete Leiden“
  • Anhaltende oder wiederkehrende Beschwerden trotz Therapie
  • Alle Krebserkrankungen (!)

Es geht um Ihre Gesundheit!

Terminvereinbarung für eine  Untersuchung Ihres Schlaf- bzw. Arbeitsplatzes.


Indikatoren für geopathische Störfelder auf Ihrem Grundstück

  • Ansiedlung von Ameisen-, Bienen-, Wespen- und Hornissenvölker
  • Maulwurfshügel
  • Brennessel & Co.
  • Auffällig gestörter Baum- oder Pflanzenwuchs
  • Misteln an den Bäumen